Membranreiniger Umkehrosmoseanlagen RoClean L404

Art.Nr.: L404G

« Zurück zur Kategorie

EUR 121,01 - EUR 137,82
zzgl. 19 % USt

Mengenrabatt

Anzahl Einzelpreis pro Kilogramm
1-5 EUR 137,82 EUR 6,89
6-10 -4.9 % EUR 131,09 EUR 6,55
>= 11 -12.2 % EUR 121,01 EUR 6,05
  • Lieferzeit ca. 1-2 Wochen
  • Gewicht 20.00 kg


Zahlungsweisen:

Vorkasse PayPal

Bewertung: 0.0 von 5

Produktbeschreibung

Membranreiniger Avista RoClean L404
20kg Kanister

Für die Reinigung von Membranen in einer Umkehrosmoseanlage

Das flüssige RoClean L404 ist ein Phosphat freier mit niedrigen pH-Wert Mehrkomponenten-Reiniger.  Hiermit werden metallische Schmutzablagerungen von Membranen wirksamer entfernt als mit Zitronensäure- und Salzsäurelösungen.


Anwendungsbereich des Umkehrosmoseanlagen Reinigers:

  • Metallische Foulants und Calciumcarbonat-Ablagerungen
  • Eisen
  • Mangan
  • Aluminium
  • Scaling und Foulant die mit Säure entfernt werden können

Besonders bei folgenden Wasseraufbereitungsanlagen hoch wirksam:

  • Meerwasser
  • Trinkwasser
  • Brackwasser
  • Abwasser

Besondere Vorteile:

  • Eine spezielle Mischung von Puffern, Chelatbildnern und Reduktionsmitteln, um die Auflösung von Metallablagerungen zu unterstützen.
  • Überlegene Ergebnissebei der Beseitigung von Metallhydroxiden, Calciumcarbonat und Eisen.
  • Umweltfreundlich und Phosphat- und EDTA-frei.
  • Zertifiziert für Offshore-Anwendungen
  • Wirksamer Reiniger mit niedrigem pH-Wert für die Beseitigung von Ablagerungen. Stark gepuffert, um pH-Änderungen während des Reinigungsprozesses stand zuhalten.
  • Kompatibel mit Polyamid- und Celluloseacetat Membranen aller großen Membran-Hersteller.
  • Geeignet für die Verwendung mit anderen Reinigungschemikalien
  • hervorragende Ergebnisse im Vergleich zu herkömmlichen Reinigern

Anwendung des Membranreinigers:

  • Verdünnen mit VE Wasser je nach Bedarf zur 1% bis 2% Lösung und über den CIP Tank umwälzen. Eine Erwärmung der Reinigungschemikalien erhöht die Effektivität.
  • Mindestens 1 h umwälzen. Hohe Volumenströme sind zu empfehlen. Am effektivsten ist das auffangen des Konzentrats und des Permeats nach der UO Anlage und dies wieder als Rohwasser der Anlage zuzuführen. So kann die Hochdruckpumpe im normalen Arbeitsbetrieb betrieben werden.
  • Stellt sich eine Verfärbung ein sollte die Lösung teilweise oder ganz verworfen werden.
  • Ein einweichen der Membrane von mehreren Stunden ist bei schweren Verblockungen auch möglich.
  • Nach Abschluss des Reinigungsvorgangs wird die Umkehrosmoseanlage gespült und wieder in Betrieb genommen.

Eigenschaften:

  • Aussehen: Klare, gelbliche Flüssigkeit
  • Dichte: 1.15 bis 1.25 kg/l bei 25°C
  • pH: 3,5 - 4.5 bei 25°C

Verdünnung:

Für eine Standardreinigung wird das Produkt  auf 2% mit Wasser verdünnt. Bei geringer Verschmutzung, ist eine Verdünnung auf 1% ausreichend.


Gerne unterstützen wir Sie bei der Reinigung.

» Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf
 

Ab größeren Bestellmengen wird ein Rabatt gewährt, Details können sie aus der Kategorie entnehmen.