Brunnenwasser filtern

Brunnenwasser aufbereiten

» Direkt zu den Produkten

Brunnenwasser

Aufbereitetes Brunnenwasser ist eine wirtschaftliche und bewährte Alternative zu ihrem Trinkwasser aus dem Trinkwassernetz. Aufbereitetes Brunnenwasser macht unabhängig und spart Wassergebühren. Durch spezielle Aufbereitungsverfahren können gezielt die Stoffe entfernt werden die über den Grenzwerten der gesetzlichen Bestimmungen liegen. Je nach Anwendung als Trinkwasser (Trinkwasserverordnung, TrinkwV), Tränkewasserbereich  oder als Brauchwasser gibt es hier eine unterschiedliche Abstufung der einzelnen Grenzwerte. Daher ist eine Wasseranalyse zwingend notwendig um die richtigen Wasseraufbereitungsanlagen zu konfigurieren. Wir empfehlen immer vor Wasseranalysen den Brunnen einige Zeit laufen zu lassen um ein aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten.

Hier finden sie die aktuellen Grenzwert - Grenzwerte TrinkwV.

Wir bieten ihnen als Fachbetrieb die kompetente Beratung und die Anlagen an um ihr Brunnenwasser nutzbar zu machen. Da wir kein Händler, sondern Anlagenbauer sind können sie von unserer 50 jährigen Erfahrung profitieren.
 

Brunnenwasser als Brauchwasser, Nutzwasser oder Betriebswasser verwenden

 
Brunnenwasser als Brauchwasser, Nutzwasser oder Betriebswasser verwendenNicht nur als Trinkwasser lässt sich das Brunnenwasser aufbereiten, sondern auch als Brauchwasser für den Garten, Toilettenspülung oder Waschmaschine. Das Brauchwasser kann unser wertvolles Trinkwasser in vielen Bereichen ersetzten.  Das Brauchwasser muss aber trotzdem ein Mindestmaß an Hygiene, Partikel- oder Sedimentfrei und es sollte keine Eisen- und Manganbelastung in hohem Ausmaß enthalten. Hintergrund ist vor allem bei der Nutzung im Garten das braune oder rote Flecken durch das Eisen und Mangan beim Gießen auf Terrassen oder Häuserwänden entstehen. Bei der Toilettennutzung oder in der Waschmaschine können sich diese Verunreinigungen ebenfalls absetzten und zu Schäden an der Installation oder den Haushaltsgeräten führen. 

Bei der Verwendung von Brauchwasser im Garten gelten keine Vorschriften für die Versickerung. Bei einer Verwendung im Haushalt mit anschließender Einleitung in die Kanalisation sollten sie im Vorfeld den Sachverhalt mit dem Abwasseramt abklären.
 
Wer Brauchwasser verwendet schont die Umwelt,
verschwendet kein Trinkwasser und spart Kosten ein!
Brunnenwasser nachhaltig nutzen

 

Brunnenwasser zu Trinkwasser aufbereiten

Die Trinkwasserverordnung gibt die Grenzwerte der Inhaltsstoffe vor, diese sind zwingend einzuhalten und regelmäßig zu überprüfen. Erhöhte Konzentrationen beeinträchtigen nicht nur den Geschmack, beschädigen ihre Installation, sondern können auch gesundheitsschädlich sein. In ihrer Wasseranalyse sind Grenzwertüberschreitungen meist deutlich hervorgehoben. Sie können gerne die Analysen an uns schicken und wir empfehlen ihnen dann auf dieser Basis die mögliche Anlagentechnik. 

In der Regel bestehen diese Anlagen aus Filteranagen zur Eisen- und Manganentfernung, je nach pH-Wert Entsäuerungsanlagen und UV Anlagen. Optional können auch Kombinationsanlagen verwendet werden die z.B. das Wasser zusätzlich Enthärten.

Die Verwendung von Umkehrosmoseanlagen für das gesamte Hausnetz sehen wir als nicht empfehlenswert an da hier die Investitionskosten sehr teuer sind und auch eine regelmäßige Überprüfung der Anlage gewährleistet sein muss. Zudem muss die Hausinstallation hierfür ausgelegt sein. Hierfür gibt es kleine Untertischanlagen die an den gewünschten Entnahmestellen installiert werden können.
 
Die häufigsten Grenzwertverletzungen für die Trinkwassernutzung treten bei den folgenden Inhaltstoffen auf:
  • Eisen
  • Mangan
  • Trübung
  • Ammonium
  • Nitrat
  • pH-Wert
  • Keime
 

Kosten für eine Brunnenwasseraufbereitung

Kosten für eine Brunnenwasseraufbereitung
Es gibt Grundsätzlich keinen pauschalen Preisrahmen für eine Brunnenwasseraufbereitung. Die Kosten hängen immer von der Wasserqualität ab. Wichtig ist immer auch die Anlagengröße, hier müssen sie ihren Spitzenbedarf berechnen. Pro gleichzeitige Abnahmestell im Haus sollten sie immer mit 600-800 l/h rechnen, Bei Gartenbewässerungen können sie den Durchfluss meist an den einzelnen Sprinklersystemen ablesen, pro Wasserhahn sollten auch 800 l/h mindestens kalkuliert werden.

Unsere Anlagen können von jedem handwerklich begabten Heimwerker installiert werden. Alle Anlagen werden auf Basis ihrer Wasseranalyse bei uns im Werk bereits programmiert und eingestellt. Wir liefern zu den Anlagen bebilderte Montageanleitungen zum einfachen Verständnis mit, diese können sie sich auch im Vorfeld in den Datenblättern der Anlagen herunterladen um abzuschätzen ob sie sich den Aufbau zutrauen. Eine weitere Möglichkeit ist auch die Installation von einem Sanitärbetrieb durchführen zu lassen. Wenn sie den Aufbau selbst durchführen oder vergeben stehen wir ihnen selbstverständlich telefonisch zur Verfügung. 


 

Übersicht der Wasseraufbereitungsanlagen für ihr Brunnenwasser

 

Eisenfilter und Manganfilter für Brunnenwasser

 
Eisenablagerungen in der Installation
Eisen gehört zu den am häufigsten Grenzwertüberschreitungen im Brunnenwasser. Meist lässt sich das optisch durch die Braune Verfärbung in einer Wasserprobe erkennen. Die Verfärbung kann auch erst nach einer Verweilzeit auftreten. Der Grund hierfür ist, dass sich das gelöste Eisen Fe² im Wasser mit Sauerstoff verbindet und zu Fe³ (Eisenoxid oder umgangssprachlich Rost) ausfällt. Durch Eisen im Wasser entstehen Ablagerungen und Korrosion in den Installationen und Haushaltsgeräten, Verfärbungen treten auf und es entsteht ein unangenehmer Geschmack. Eisenwerte über 3 mg/l sind zudem Gesundheitsbedenklich.

Um das Eisen und Mangan zu entfernen bieten wir 3 Anlagenvarianten an:

1. BIRM Filter

Birm Filter
Birm Filteranlagen eignen sich zur Aufbereitung von Brunnenwasser bei niedrigen Eisen- und Manganwerten für die Verwendung als Gartenwasser. Die Anlagen können je nach Sauerstoffanteil im Wasser die Werte deutlich senken. Bei hohen Eisengehalten ab ca. 2,5 mg/l sind die Anlagen nicht zu empfehlen. Der Vorteil der Birm Anlagen liegt in der einfachen Handhabung, langlebigem Filtermaterial und einem chemikalienfreien Betrieb.
 
Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 

2. Greensand Filteranlagen

Greensand Filteranlagen
Greensandanlagen entfernen sicher und effizient Eisen und Mangan aus dem Wasser. Auch bei höheren Eisengehalten bis zu 15 mg/l können sie Trinkwasserqualität erreichen. Nach einer berechneten Kapazität aus dem Eisen- und Mangangehalt ergibt sich eine Laufzeit, nach der Erschöpfung wird die Anlage mit Kaliumpermanganat vollautomatisch regeneriert.

Weit verbreitet sind Filteranlagen mit einer Luft Dosierung (Oxidation). Aus unserer Erfahrung ist allerdings dieses "Luft beimischen" nicht praktikabel und sehr störanfällig für Privatnutzer. Deshalb haben wir nur Greensandanlagen im Lieferprogramm. 
 

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 

3. Ecomix Anlagen

Ecomix Brunnenwasseraufbereitung
Ecomix Anlagen reduzieren mehrere Wasserparameter mit einer Anlage. 
  • Eisen
  • Mangan
  • Härte
  • TOC
  • Ammonium
Die Anlagen werden mit Salztabletten regeneriert und werden über die Wasserhärte berechnet. Das aufbereitete Wasser hat allerdings 0°dH und eine Verschneidung ist nicht möglich da sonst auch Eisen und Mangan wieder erhöht werden. Generell ist die Verwendung von Weichwasser mit 0°dH kein Problem, wenn ihre Installationen hierfür verträglich sind. Alternativ kann auch mit einer Calciumchlorid Lösung danach das Wasser wieder stabilisiert werden. Die Ecomix Anlagen sind als Einzel- und Doppelanlagen (Pendelanlage) erhältlich.
 

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 
 

Trübstoff Filteranlage für Brunnenwasser

 
Trübstoffe im Brunnenwasser
Ein trübes Brunnenwasser ist ein eindeutiger Hinweis auf ein belastets Wasser. Sind Trübstoffe im Brunnenwasser vorhanden sind diese immer vor den weiteren Aufbereitungsanlagen zu entfernen. Trübungswerte von < 0,1 bis 0,2 sollten eingehalten werden. Die Zusammensetzung der Trübstoffe kann vielfältig sin und aus Schadstoffen oder biologischer Masse bestehen. Wenn es sich um Mikrobiologie handelt ist dies ein Nährstofflieferant für ihre Installation und Verkeimungen sind vorprogrammiert. Die einfachste und effektivste Möglichkeit ist hier ein Kiesfilter. Die Kiesfilteranlagen werden nur mit Brunnenwasser zurückgespült und benötigen keine Chemikalien oder Zusatzstoffe. Nach einer längeren Einfahrphase können diese Anlagen auch einen Teil von Eisen- und Manganbelastung entfernen, das hängt aber hauptsächlich vom Sauerstoffanteil im Brunnenwasser ab. Die Kiesfilter sind eine der ältesten und immer noch besten Techniken in der Wasseraufbereitung. Wichtige Parameter wie Fließgeschwindigkeit und regelmäßige Rückspülung garantieren eine langlebige Wasseraufbereitung.
 
Kiesfilter Brunnenwasseraufbereitung

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 
 

Entsäuerung für Brunnenwasser

 
Saures Brunnenwasser
Ein niedriger pH-Wert wird als "saures Wasser" bezeichnet. Liegt der pH-Wert unter 6,5 muss dieser angehoben werden, die Trinkwasserverordnung schreibt hierzu einen pH-Wert von 6,5-9,5 vor. Auch bei einer Nutzung als Brauchwasser sollte der pH-Wert angehoben werden um Korrosion in den Leitungen und Geräten zu vermeiden.

Wir bieten ihnen hierfür unsere Entsäuerungsanlagen an die den pH-Wert in den neutralen Bereich (7-7,5) anheben. Die Anlagen arbeiten ohne Chemikalienverbrauch und müssen nur Intervallmäßig Rückgespült werden um das Filtermaterial aufzulockern.
 
Entsäuerung Brunnenwasseraufbereitung

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 
 

Nitratentfernung für Brunnenwasser

 
Nitratentfernung im Brunnenwasser
Der Nitratgrenzwert laut Trinkwasserverordnung liegt bei 50 mg/l. Oft kommen Grundwässer mit hohen Nitratwerten in landwirtschaftlich genutzten Gebieten vor. Man muss den Wert nicht auf 0 mg/l reduzieren, meistens reicht eine Reduktion auf unter 50 mg/l aus. Hierzu kann man an unseren Anlagen über das Verschneidungsventil gezielt den Nitratwert einstellen. 

In der landwirtschaftlichen Tierhaltung ist Nitrat hingegen ein größeres Problem. Hohe Nitratwerte hemmen die Milchproduktion und können gesundheitsschädlich sein.

Wir bieten ihnen hierfür unsere Nitratentfernungsanlagen an die auf Basis der Ionenaustauscher Technik funktionieren. Nach einer auf Basis der gemessenen Nitratwerte eingestellten Kapazität werden die Anlagen mit Salztabletten regeneriert. Einfache Technik und hervorragende Ergebnisse zeichnen diese Entnitratisierungsanlagen aus.
 
Nitratentfernung Brunnenwasseraufbereitung

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 
 

Ammonium aus Brunnenwasser entfernen

 
Ammonium im Brunnenwasser entfernen
Der Grenzwert für Ammonium liegt nach der Trinkwasserverordnung bei < 0,5 mg/l. Trettn hohe Ammoniumwerte im Brunnenwasser auf, sind überwiegend Verschmutzungen durch Abwasser und Abfälle oder eine hohe landwitrtschaftliche Nutzung der Verursacher. Ammonium gilt als toxisch und muss unbedingt entfernt werden um gesundheitsschädliche Folgen auszuschließen.

Hierfür eignen sich unsere Ecomix Anlagen, sie entfernen bis zu 90% des Ammoniumgehalts aus dem Wasser. Allerdings muss der Höchstwert von 4 mg/l eingehalten werden um unter die Grenzwerte zu kommen.
 
Ecomix Brunnenwasseraufbereitung

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

 
 

Keime und Viren aus dem Brunnenwasser entfernen

 
Keime und Viren aus dem Brunnenwasser entfernen
Eine Verkeimung im Brunnenwasser bedeutet das die gesetzliche Keimzahl im Wasser für den Genus als Trinkwasser überschritten ist. Je nach Belastung können die Keime und Viren schwere gesundheitliche Schäden verursachen. Eine bewährte Methode ist die Abtötung der Mikrobiologie durch UV Bestrahlung. Die UV Anlagen werden immer als letzten Aufbereitungsschritt installiert um sicherzustellen das keine Verunreinigungen in die Hausinstallation aus dem Brunnenwasser oder vorgeschalteten Aufbereitungsanlagen eindringen.
 
Verkeimung im Brunnenwasser entfernen

Weitere Informationen finden sie in den Anlagenbeschreibungen der einzelnen Produkte.

Ihre Vorteile

Unser Versprechen

Zufrieden Wasseraufbereitung

Kostenlose telefonische Beratung 06226/9236-10

Von Experten geplant

Zuverlässige Anlagen

Effiziente Technik

Moderne Steuerungskonzepte

Kostenlose Angebotserstellung

Schnelle Lieferung und Versand

Günstige Preise und TOP Angebote

Staffelpreise und Mengenrabatt

Zubehör für die Anlagentechniken

Erfahrung im Anlagenbau seit 1974

Direkt vom Hersteller