Greensand Brunnenwasseraufbereitung
5.200 l/h

Art.Nr.: GS-CL-5200

« Zurück

EUR 2.235,00
Preis netto: EUR 1.926,72

inkl. 16 % USt

  • Lieferzeit ca. 1-2 Wochen
  • Gewicht 400.00 kg


Zahlungsweisen:

Vorkasse Barzahlung PayPal

Bewertung: 0.0 von 5

Datenblätter

Produktbeschreibung

Vollautomatische Enteisenung und Entmanganung mit Greensand für die Brunnenwasseraufbereitung
Maximale Durchflussleistung 5.200 l/h

Die Greensand Anlagen sind als Einzelanlagen mit Clack Zentralsteuerventilen konzipiert und entfernen sicher auch höhere Eisen und Manganwerte in ihrem Brunnenwasser. Das mit Mangandioxid (MnO2) beschichtete Filtermaterial dient als Katalysator und wird mit Kaliumpermanganat (KMnO4) nach einer definierten Kapazität regeneriert. Die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung können somit sicher eingehalten werden.

Die GFK Drucktanks sind mit dem speziellen Greensand Filtermaterial gefüllt und sind je nach Wasserdurchfluss in verschiedene Anlagengrößen aufgeteilt.

Wichtig ist hierbei immer der maximale Durchfluss, angegeben in m³/h.

Des Weiteren muss die Filtergeschwindigkeit eingehalten werden. Bei sehr hohen Konzentrationen muss eine größere Anlage gewählt werden. Generell sollten sie ab 2,5 mg/l Eisen und Mangan Konzentration immer einen Filter der nächstmöglichen Größe wählen. Somit verringern sie die Durchflussgeschwindigkeit und das Wasser hat eine längere Kontaktzeit mit dem Greensand Filtermaterial.

 

Greensand Filtermaterial Regeneration

Das Greensand Filtermaterial hat eine Kapazität, die sich aus dem Eisen- und Mangangehalt des Rohwassers ergibt. Zur Regeneration wird eine Kaliumpermanganatlösung (KMnO4) benötigt. Das Zentralsteuerventil startet nach Ablauf der eingestellten Kapazität den Regenerationsvorgang und saugt vollautomatisch aus dem Lösebehälter die Kaliumpermanganatlösung ein. Die Kaliumpermanganatlösung wird während der Regeneration wieder vollständig ausspült.

Nach der Regeneration wird über das Zentralsteuerventil automatisch die richtige Wassermenge in den Lösebehälter nachgefüllt. Das KMnO4 Granulat muss nur regelmäßig nachgefüllt werden. Das Kaliumpermanganat Granulat löst sich dann wieder bis zum Erreichen der Sättigungsgrenze auf. 

 

Greensand Kapazitätsberechnung

Um die Kapazität der Anlagen zu berechnen kann man die Berechnung wie folgt überschlagen.

Füllmenge Greensand  x  1,4  =  Kapazität in mg Greensand
Kapazität  Greensand  /  Addierte Messwerte Eisen und Mangan =  Kapazität der Anlage

Beispielrechnung:
28 Liter Greensand  x  1,4  = 39,2 mg
39,2 mg  /  0,8 mg/l (Eisen 0,5 mg/l + Mangan 0,3 mg/l)  = 49 m³ Kapazität bis zur Regeneration

 

Greensand Wasseraufbereitungsanlagen bestehend aus

  • GFK Drucktank
  • Greensand Filtermaterial
  • Gewaschenem Quarzkies als Stützschicht
  • Clack Zentralsteuerventil mit Sauglanze und unterer Düse,
    Mengengesteuert mit Wasserzähler
  • 230 V Netzteil
  • 20 L Kaliumpermanganat Behälter mit Siebboden und Löseventil
  • Bedienungsanleitung

 

Technische Daten für Greensand Brunnenwasseraufbereitung 5.200 l/h

Anlagen Typ GS-CL-5200
Maximaler Durchfluss (abhängig vom Eisen-/Manganwert) 5.200 l/h
Rückspülleistung 7.400 l/h
Rückspülwassermenge und Regenerationswasser 1.850 Liter
KMnO4 Verbrauch pro Regeneration 687 g
Greensand Filterfüllung, Körnung 0.25-1,0 mm 225 Liter
Quarzkies Stützschicht 100 kg
Zentralsteuerventil Mengengesteuert Clack 1,25"
Inhalt Kaliumpermanganat Behälter 20 Liter
Anschlüsse Eingang/Ausgang und Abwasser 1,25"
Gesamthöhe ca. 2.200 mm
Durchmesser ca. 610 mm

 

Betriebsbedingungen für Greensand Filteranlagen

Stromverbrauch      3 Watt
Elektroanschluss 230 V
Temperaturbedingungen 5-35 °C
Rohwasser pH-Wert 6,2 – 8,5 pH
Betriebsdruck   2,5 -7,5 bar
Rohwasser    frei von Ölen
H2S (Schwefelwasserstoff) < 5 mg/l
Maximaler Eisengehalt 15 mg/l
Maximaler Mangangehalt   5 mg/l  
Maximaler Druckverlust   0,5 bar

 

Funktion und Wirkungsweise des Greensand Filtermaterials

Die Funktion des Greensand Filtermaterials besteht in der Oxidation auf der Oberfläche des Filtermaterials. Durch angelagerte höherwertige Oxide am Filtermaterial entsteht eine katalytische Reaktion die das Eisen und Mangan als Feststoff ausfallen lässt. Der Filter wird in Betriebsrichtung von oben nach unten gefahren damit sich die Feststoffe als Deckschicht auf dem Filtermaterial ablagern. Diese Partikel werden dann bei der Regeneration, von unten nach oben, über eine Rückspülung in den Kanal ausgespült. Um das Oxidationspotenzial wieder herzustellen wird deshalb mit einer verdünnten Kaliumpermanganatlösung der Filter regeneriert.

Die Greensand Anlagen sind als Einzelanlagen mit Clack Zentralsteuerventilen konzipiert und entfernen sicher auch höhere Eisen und Manganwerte in ihrem Brunnenwasser. Das mit Mangandioxid (MnO2) beschichtete Filtermaterial dient als Katalysator und wird mit Kaliumpermanganat (KMnO4) nach einer definierten Kapazität regeneriert. Die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung können somit sicher eingehalten werden.

 

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben

Ihre Vorteile

Unser Versprechen

Zufrieden Wasseraufbereitung

Kostenlose telefonische Beratung 06226/9236-10

Von Experten geplant

Zuverlässige Anlagen

Effiziente Technik

Moderne Steuerungskonzepte

Kostenlose Angebotserstellung

Schnelle Lieferung und Versand

Günstige Preise und TOP Angebote

Staffelpreise und Mengenrabatt

Zubehör für die Anlagentechniken

Erfahrung im Anlagenbau seit 1974

Direkt vom Hersteller